Diese sehr gut besuchte Übung begann mit einer Theorieeinschulung an der Tragkraftspritze und was für den Maschinisten im Umgang mit dieser zu beachten ist. Anschließend teilten wir uns auf RLF und HLF auf um eine Einsatzübung, die von unserem Kommandanten koordiniert wurde, anzutreten. 

Annahme war, dass es auf der Kläranlage in Enzersfeld aufgrund eines Blitzeinschlages zum Stormausfall und einem Flurbrand gekommen ist. Der Wind ging in Richtung Süden, weshalb das Feuer drohte, auf ein nahestendes Gebäude überzugreifen. 

Hinzu kam, dass aus Übungsgründen die Einbaupumpe unseres Tanks nicht funktionierte, und wir dadurch Wasser mittels Tragkraftspritze aus der Wasserentnahmestelle ansaugen mussten. 

Nachdem der Brand bekämpft war, ging es weiter hinter das Feuerwehrhaus, wo es ein Auto mittels Wasser und Schaum zu löschen galt. Wasser musste hier wieder aus dem Hydranten am Rand des Grundstückes entnommen werden. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen