An diesem Wochenende hatten alle Atemschutzgeräteträger die Möglichkeit den jährlich verpflichtenden Atemschutzleistungstest direkt bei uns in der Feuerwehr durchzuführen.

Es wurden sowohl der Finnentest also auch der Coopertest von den Kameraden in Anspruch genommen und durchgeführt. Alle angetretenen Feuerwehrmitglieder konnten den Test erfolgreich absolvieren und sind somit für den Einsatz unter Atemschutz tauglich.

Stationen Finnentest (insgesamt 14,5 Minuten Zeit unter vollständiger Einsatzbekleidung und Atemschutz):

  • 100m ohne Gewicht / 100m mit zwei Kanister á 16,6kg gehen
  • 90 Stufen hinauf / 90 Stufen hinunter
  • 47kg schweren Traktorreifen mit einem 6kg Hammer über 3m hämmern
  • 3 60cm hohe Hindernisse unterkriechen und übersteigen
  • C-Schlauch einfach rollen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen