Am 23. Juli um 05:58 Uhr wurden wir zu einem vermutlichen LKW Brand im Tunnel Stetten, Richtungsfahrbahn Vösendorf gerufen. Gleichzeitig mit uns wurden die Feuerwehren Flandorf, Korneuburg und Königsbrunn alarmiert. Über Funk wurde uns mitgeteilt, dass der LKW aus eigener Kraft langsam aus dem Tunnel gefahren ist, sodass wir uns außerhalb um die Gefahrenminimierung kümmerten. Grund für den Einsatz war ein Schaden am Reifen des LKWs. Wir konnten nach weniger als einer Stunde wieder einrücken und uns einsatzbereit melden.

T1 - Wassergebrechen

T1 – Wassergebrechen

Einsätze
T2 - Menschenrettung S1

T2 – Menschenrettung S1

Einsätze