Die Freiwillige Feuerwehr Enzersfeld wurde 1886 gegründet. Eine Feuerspritze wurde von der Gemeinde gekauft und der Feuerwehr übergeben. In den nachfolgenden Jahren war die Feuerwehr bei mehreren Bränden stets unermüdlich im Einsatz. 1889 wurden bei einem Brand 7 Häuser und Scheunen ein Raub der Flammen.

1896 wurde eine zweite Feuerspritze angeschafft. Große Brände gab es in den Jahren 1910 bis 1912 und 1915, wobei mehrere Wohnhäuser und Scheunen vernichtet wurden. Bei einem Großbrand am 19. August 1921 waren 14 Feuerwehren aus der Umgebung in Enzersfeld im Einsatz.

Während der Kriegsereignisse brannten ca. 50 Objekte ab.

1947 überließ uns die Feuerwehr der Stadt Wien eine mit Pferden bespannte Motorspritze. 1955 wurde der Beschluss gefasst ein Feuerwehrauto zu kaufen. Das Fahrzeug wurde am 10. September des gleichen Jahres feierlich geweiht.

Der Bezirksfeuerwehrtag fand in Enzersfeld am 7. Juni 1964 statt. Die Wettkämpfe wurden auf der Hauptstraße ausgetragen.

1975 wurde das Tanklöschfahrzeug TLFA 2000 gekauft. In den nachfolgenden Jahren wurde die Ausrüstung stets erweitert (Schläuche, Atemschutzgeräte, Schutzbekleidung).

1982 fand der erste Feuerwehrheurige mit großem Erfolg statt.

1985 wurde ein weiteres Fahrzeug gekauft, welches sowohl mit Geräten für den Löscheinsatz als auch mit technischem Gerät ausgerüstet ist.

1986 wurde 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Enzersfeld gefeiert. Bei dieser Feier fand bei der Kirche eine große Schauübung statt, bei der ein Tankwagenunfall simuliert wurde.

In den Jahren 1989 bis 1997 wurde das Feuerwehrhaus errichtet, welches am 9. November 1997 seiner Bestimmung übergeben wurde. Bei dieser Feier wurde auch die 1927 gekaufte und neu renovierte Feuerwehrfahne neuerlich gesegnet. 
Der Schlauchturm des alten Feuerwehrhauses kann noch heute im Freilichtmuseum Niedersulz besichtigt werden.

Im Jahr 2005 wurde das Rüstlöschfahrzeug RLFA-T 2000/200 gekauft und im Jahr 2009 zum Tunneleinsatz umgerüstet.

Im Zuge der 60. Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerbe des Abschnitts Korneuburg in Enzersfeld, bekam das Feuerwehrhaus im Jahr 2016 eine neue Fassade sowie neue Scheinwerfer rund um das Haus. 

2018 wurde das 1985 in Dienst gestellte LF durch ein HLFA 1 auf Basis eines Mercedes-Benz Sprinters der Firma Rosenbauer abgelöst. 

Weiters wurde auch in letzter Zeit die Ausrüstung für die Mannschaft erneuert und verbessert (Kauf von Schutzstiefeln, Schutzjacken und Helmen)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen