Am Donnerstag den 18. September fand wieder die alljährliche Tunnelübung im Tradenbergtunnel der S1 statt. Am besagten Ort waren zwei Unfälle nachgestellt. Ein Unfall beschäftigte sich mit der Menschenrettung aus einem KFZ. Zusammen mit der Feuerwehr Korneuburg konnten die drei Verletzten aus dem Fahrzeug befreit werden und von den Rettungskräften versorgt werden. Das zweite Unfallgeschehen beschäftigte sich mit einem Fahrzeugbrand und dessen Auswirkungen. Die Polizei war für diverese Absperrmaßnahmen sowie Dokumentation zuständig. 

Anschließend lud die Feuerwehr Enzersfeld zu Speis und Trank sowie einer Übungsnachbesprechung in das Feuerwehrhaus Enzersfeld ein. 

Fahrzeugbrand

Fahrzeugbrand

Übungen