Auch dieses Jahr fand eine gemeinsame Übung des Unterabschnittes IV statt. Mit vereinten Kräften gelang es aus einem in Vollbrand stehenden Einfamilienhaus zwei Verletzte zu retten, das Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude zu verhindern und den Brand zu löschen. Rund 80 Feuerwehrmänner mit insgesamt 12 Fahrzeugen waren an der Übung beteiligt.

Fahrzeugbrand

Fahrzeugbrand

Übungen