Um die Infektionszahlen während der COVID-19 Pandemie so gering wie möglich zu halten, ist es unumgänglich, Kontakte zu anderen Mitmenschen zu reduzieren bzw. zu meiden. Auch bei der Feuerwehr finden regelmäßige Übungen, Sitzungen, Fortbildungen oder Trainings aktuell nicht statt. Diese Übungen sind für eine stetige Wissenserweiterung notwendig, jedoch können wir auf viele Jahre Ausbildung zurückblicken und im Ernstfall anwenden. Durch diese Kontaktreduktion können wir die Einsatzbereitschaft weiterhin gewährleisten und die Gesundheit unserer Kameradinnen und Kameraden als oberste Priorität ansehen.

Unsere Mannschaft wurde zudem mit diversen Maßnahmen in Bezug auf Einsätze unterwiesen. So ist das Tragen eines MNS selbstverständlich, die Mannschaftsgröße je Fahrzeug definiert und auch das Verhalten während des Einsatzes vorab besprochen.

Um auch weiterhin im Einsatzfall bereit zu sein, benötigen wir auch Ihre Mithilfe:

Im Falle einer Alarmierung bitte unbedingt bekannt zu geben, ob Sie oder andere beteiligte Personen mit Corona infiziert sind.

All unsere Kameraden und Kameradinnen sind in ihrer Freizeit freiwillig für die Bevölkerung und andere Betroffene da. Daher die Bitte: Schützen auch Sie uns so, wie wir Sie beschützen.

Die Freiwillige Feuerwehr Enzersfeld wünscht weiterhin alles Gute bzw. rasche Genesung!