Das Thema dieser Übung war ein Fahrzeugbrand und der Schaumschnellangriff. Die Übung war in zwei Phasen unterteilt, der Umgang mit dem hydraulischen Rettungssatz + das theoretische retten einer Person und einem Fahrzeugbrand. Nach der ersten Phase fuhren wir in die Nachbarortschaft um eine Einsatzfahrt zu simulieren, auf welcher wir zu einem Fahrzeugbrand per Funk gerufen wurden. RLF-A und LF stellten jeweils einen Atemschutzträger zur Verfügung, um das vorher beübte Fahrzeug mit Schaumschnellangriff und Hochdruck zu löschen. 

Außerdem nutzten wir die Übung, um das Arbeiten der Feuerwehr unseren zukünftigen Kameraden näher zu bringen. 

Fahrzeugbrand

Fahrzeugbrand

Übungen