Heute stand seit langem wieder einmal das Funken auf dem Plan, aufgrund dessen, gab es am Beginn eine Theorieeinheit, danach eine praktische Übung. Es wurden verschiedene Einsatzszenarien im Ort mit Hilfe eines Informationsblattes verteilt. Wir wurden auf unsere Fahrzeuge aufgeteilt und von einem Kameraden, der im FF Haus die Alarmzentrale darstellte, zu den jeweiligen Einsätzen geschickt. Nach rund 2 Stunden beendeten wir die Übung und kehrt in die Wehr zurück.

Fahrzeugbrand

Fahrzeugbrand

Übungen