Bis dato gab es zwei Defibrillatoren (Defis) in der Marktgemeinde Enzersfeld:

  • Gemeindehaus Enzersfeld
  • Dorfhaus Königsbrunn

Dank einer Initiative und einem langen Durchhaltevermögen des Dorferneuerungsvereins (DOERN) Enzersfeld, wurde die Liste der Geräte nun um einen weiteren Standort erweitert:

Warum sich der DOERN für die Finanzierung eines weiteren Defis entschieden hat und welche Überlegungen hier wichtig waren, erklärt uns Obmann Alexander Taudes-Hutterstrasser:

„Als der Dorferneuerungsverein vor 2 Jahren über die Anschaffung eines Defibrillators für die Gemeinde Enzersfeld abgestimmt hat, war das unsere schnellste Abstimmung, die wir je gehabt haben. Aber auch hier war es wichtig, einen langen Atem zu haben, da sich durch diverse Probleme in der Lieferkette auch bei der Anschaffung des Defibrillators die Lieferung verzögert hat.

Für uns war dann schnell klar, dass wir den Defibrillator in Enzersfeld am Pappelspitz gut sichtbar platzieren möchten. Nachdem der andere Defi in Enzersfeld die Mitte gut abdeckt. Notwendig dafür ist eine Stromanbindung, die den Defi laufend lädt.

Als wir Familie Hörmayer von „Buschenschank Weingut Roman Hörmayer“ in unsere Überlegungen einbezogen haben, war für sie innerhalb von Minuten der geeignete Platz direkt bei ihnen am Heurigen gefunden worden.

Wir möchten uns auch bei der Gemeinde Enzersfeld, allen voran bei Bürgermeister Gerald Glaser bedanken, die die Kosten für die professionelle Montage des Defibrillators finanziell übernommen hat.“

Zur Nutzung des Gerätes möchte der Obmann gerne Folgendes anmerken. „Ich bin im Zuge einer Defibrillator Schulung, die wir vor 3 Jahren organisiert haben von der Rot Kreuz Ausbilderin gebeten worden, den Defibrillator zu verwenden. Das Gerät ist fantastisch und sagt einem alles ganz genau an, sodass der Defi von jedem, ohne Vorkenntnisse, angewendet werden kann und man sofort die Sicherheit hat, das Richtige zu tun. Zeit ist in einer Notfallsituation eine sehr wichtige Komponente.“

Weiterführende Informationen zu diesem Thema finden Sie im Bürgerservice unter „Erste Hilfe

Glückwünsche 2023

Glückwünsche 2023

Mitteilungen
Neue Sirene

Neue Sirene

Mitteilungen