Ein weiteres Jahr neigt sich dem Ende zu!

Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Enzersfeld können auf ein sehr intensives 2022 zurückblicken.

Während die erste Zeit ruhig verlief und sogar Monate dabei waren, in denen sich glücklicherweise keine Einsätze ereigneten, konnten wir uns vor allem im Bereich der Ausbildung beachtlich weiterbilden!

Neben Bewerben, Übungen und Einsätzen, haben auch große Veranstaltungen wie das Maibaumaufstellen und besonders das Feuerwehrfest zu Pfingsten gezeigt, welch große Aufgaben und Herausforderungen man als Mannschaft gemeinsam bewältigen kann!

Folgend eine Zusammenfassung der (fast) verstrichenen 12 Monate:

Jänner – Mai

Beim ersten Einsatz in diesem Jahr unterstützten wir die Freiwillige Feuerwehr Stetten bei einem Hausbrand. Gefolgt von dreieinhalb Monaten ohne Einsätze, ereignete sich am 13. Mai 2022 ein Verkehrsunfall in Königsbrunn, bei dem wir ebenfalls vor Ort waren.

Das neue Übungsjahr startete mit einer Ausbildung zum Thema „Einsatzleitung & Funk“ im Feuerwehrhaus Enzersfeld. Um die kalte Jahreszeit noch im Warmen zu verbringen, folgte im Februar eine Übung zum Thema „Leinen & Knoten

Eine sehr interessante Übung wurde von den Organisatoren in der Satzkellergasse dargestellt. Ein Fahrzeug kam von der Straße ab und landete auf einer steilen Böschung. Mittels Seilwinde und Greifzug konnte die Mannschaft unserer Wehr das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn bringen.

Übung: Greifzug & Seilwinde

Im April stand das Thema „Schlauchleitungen“ auf der Agenda. Unter der Leitung unseres Kommandanten OBI Christof Eichberger, wiederholten wir die unterschiedlichen Schlauchleitungen und intensivierten technisches Know-How wie z.B. Durchflussmenge und Druck.

Dem Thema „Türöffnung & Feuerlöscher“ galt im Mai unsere Aufmerksamkeit. Es wurde die Türöffnung in Verbindung mit einem Innenangriff sowie die Bedienung eines Handfeuerlöschers geübt!

Türöffnung

Veranstaltungen in diesen Monaten

Auch einen Bewerb konnte unsere Wettkampfgruppe bestreiten: 9. Eckartsauer Kuppelcup

Juni & Juli

Während den Vorbereitungen bzw. am Ende des ersten Tages unseres Feuerwehrfests, forderten gleich zwei Einsätze unsere Mannschaft:

  • T1 – Autobahn Bergung | 04. Juni 2022: Gemeinsam mit den Feuerwehren Hagenbrunn, Korneuburg und Königsbrunn wurden wir hier zu einer Fahrzeugbergung auf die S1 – Wiener Außenring Schnellstraße – Richtungsfahrbahn Korneuburg, alarmiert.
  • T1 – Auspumparbeiten | 05. Juni 2022: Aufgrund von Starkregen und Gewitter, mussten wir gegen 22:00 Uhr zu insgesamt fünf Einsätzen ausrücken! Das Feuerwehrfest wurde anschließend für beendet erklärt, sodass wir uns der Versorgung unserer Ausrüstung widmen konnten.

Anfang Juli folgten weitere zwei Einsätze in unserem Einsatzgebiet:

Babyfalke
Traktorbergung

Im Bereich der Ausbildung waren die beiden Monate Juni und Juli sehr erfolgreich – zahlreiche Kameraden konnten ihr Wissen in speziellen Gebieten intensivieren und erweitern!

Feuerwehrfest 2022

Nach zweijähriger Pause konnte unser traditionelles Feuerwehrfest zu Pfingsten (endlich) wieder abgehalten werden! Wir freuen uns sehr, dass das Fest wie gewohnt sehr gut ankam und wir für gute Stimmung sowie Speis und Trank sorgen durften!

Feuerwehrfest zu Pfingsten

Weitere Veranstaltungen

August & September

Mitte August wurden wir zu einer Menschenrettung auf die S1 gerufen. Hier fanden wir ein Fahrzeug auf dem Dach vor, das es auf seine ursprüngliche Position zu stellen galt!
Am 28. August, um 04:55 Uhr, alarmierten uns Insassen eines BMWs, die mit ihrem Auto auf einer Starkregeneinrichtung mit beiden Unterbodenschwellern aufsaßen. Nachdem wir dem Fahrzeug mittels Wagenheber mehr Bodenfreiheit verschafft hatten, konnten die Betroffenen ihre Fahrt fortsetzen.

Anfang September, an einem sehr heißen 3. September, ereignete sich ein Flurbrand in der Nähe des Grießleitenweges in Enzersfeld. Dank der schneller Alarmierung und dem sehr raschen Eintreffen unserer Kräfte, konnte Schlimmeres verhindert werden!

Flurbrand – Grießleitenweg

Am 16. September folgte eine weitere Menschenrettung auf der S1. Aus unbekannter Ursache kam es zu einer Kollision zwischen einem LKW und einem PKW.

Am 20. August durften wir im Rahmen der Kinderferienaktion auch wieder den Kindernachmittag bei der Feuerwehr abhalten.

Ende September unterstützten wir eine Familie aus Enzersfeld, in deren Haus es zu einem Wassergebrechen kam.

Wassergebrechen

Auch die Ausbildung kam in diesen Monaten nicht zu kurz:

Interessante Einblicke gewährte uns die Firma Gas Connect Austria, die die Schieberstation auf der Korneuburgerstraße betreut. Am 22. September wurde mit einer Theorieeinheit begonnen. Anschließend gab es Aufgaben direkt vor Ort zu erledigen.

Am 30. September war die Freiwillige Feuerwehr Enzersfeld zu Gast in der Volksschule Enzersfeld und ermöglichte dem Lehrpersonal die Bedienung von Handfeuerlöschern!

Oktober

Zwar ereigneten sich in diesem Monat keine Einsätze, allerdings war die Staffelübung die Einleitung für zwei wirklich intensive Monate im Bereich der Ausbildung.

Am 08. Oktober fand die zuvor erwähnte Staffelübung statt. Groß angelegt wurden über den Samstagnachmittag hinweg zahlreiche Übungen abgehalten. Besonders fordernd war die letzte Einheit: Ein Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen, drei Fahrzeugen, dem Team des Roten Kreuzes Korneuburg, usw.

Am 13. Oktober fand wieder die alljährliche durchgeführte Tunnelübung statt. Diesmal im Tunnel Kreuzenstein unter dem Thema Schadstoff.

Im Zuge der Veranstaltung „Hallo Wein“, stellte die Freiwillige Feuerwehr Enzersfeld, zwei Kameraden zur Brandsicherheitswache bereit.

November

In der ersten November-Woche ging es mit der Unterabschnittsübung des Unterabschnitts 4 in Hagenbrunn weiter.

Unterabschnittsübung – Hagenbrunn

Eine weitere, sehr sehr groß angelegte Übung fand am 12. November bei der Firma Lidl in Großebersdorf statt. Bei dieser Großschadensübung waren insgesamt 13 Feuerwehren mit 234 (!) Einsatzkräften vor Ort!

Großschadensübung – Firma Lidl

Am 17. November, kurz vor der Schlüsselübergabe an die neuen Bewohner, durften wir als Feuerwehr eine Begehung der neuen Wohnhausanlage in der Pfarrgasse durchführen. Im Anschluss wurde uns noch die neue Bereitstellungsplane für Technische Einsätze präsentiert.

Bereitstellungsplane

Am 25. November wurde der Unterabschnitt 4, bestehend aus den Freiwilligen Feuerwehren Enzersfeld, Flandorf, Hagenbrunn, Kleinengersdorf und Königsbrunn, zu einem B3 – Brand in kleinem Gewerbebetrieb in das Industriegebiet Hagenbrunn alarmiert.
Durch die professionelle Arbeit aller Beteiligten konnte ein Ausbreiten verhindert werden!

Schwelbrand – IZ Hagenbrunn

Im November gab es zudem zwei Veranstaltungen:

Dezember

Bis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Berichts, gestaltete sich dieser Monat entsprechend ruhig. Nachdem die letzten Monate in Bezug auf Ausbildung recht intensiv waren, entschieden wir uns dazu, die Übung im Dezember entfallen zu lassen. Auch Einsätze fanden bis dato nicht statt.

Am 02. Dezember, im Zuge von Ehrungen in Hagenbrunn – erhielten zwei Kameraden unserer Wehr eine Auszeichnung für ihre „Verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesen“

Ehrungen in Hagenbrunn

Erfreulich war auch der gut besuchte Punschstand mit gemeinsamen Christbaumverkauf vor dem Feuerwehrhaus Enzersfeld!

Glückwünsche

Die Freiwillige Feuerwehr Enzersfeld wünscht allen Kameradinnen und Kameraden sowie allen Bürgerinnen und Bürgern und ihren Familien, schöne Feiertage und einen Guten Rutsch ins Jahr 2023!

Unsere Freiheit, für Ihre Sicherheit!

Neuer Defibrillator

Neuer Defibrillator

Mitteilungen
Damals und Heute

Damals und Heute

Mitteilungen
Zivilschutz-Probealarm

Zivilschutz-Probealarm

Mitteilungen