An diesem 3. Donnerstag im Monat haben wir uns versammelt, um die Theorie und die Praxis zum Thema Rangierroller besser kennenzulernen. Begonnen haben wir mit einer kurzen Einschulung, die unser Kommandant OBI Eichberger Christof übernommen hat. Anschließend teilten wir uns auf unser LF und das RLF auf, um ein Fahrzeug ortszuverändern.

Beim ersten Szenario war ein Wasserrohrbruch unter einem T4 Bus (KDO) die Annahme. Zu je zwei Kameraden pro Reifen und Rangierroller schoben wir das Fahrzeug an eine für den Wasserrohrbruch nicht mehr bedeutsame Stelle. 

Beim zweiten Szenario parkte ein T4 Bus (KDO) schräg auf einer Gehsteigkante. Das Fahrzeug musste aufgrund eines Gasgebrechens ebenfalls ortsverändert werden. Zusätzlich wurde hier ein Brandschutz eingerichtet und die Straße gesperrt.

Fahrzeugbrand

Fahrzeugbrand

Übungen