Am Samstag um 12:36 Uhr wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Flandorf, Königsbrunn und Stetten zu einer Menschenrettung im Bereich Kreuzung LH116 zwischen Stetten und Königsbrunn gerufen.
Beim Eintreffen war bereits Polizei, Rettung und Notarzt vor Ort, die sich um die erste Verletztenbetreuung kümmerte. Da wir fast zeitgleich mit der Feuerwehr Stetten an der Einsatzstelle waren, unterstützten wir unsere Nachbarwehr bei der Absicherung der Kreuzungseinfahrten sowie beim Herstellen des Brandschutzes. Durch den Zusammenstoß zweier PKW landete eines der beiden Fahrzeuge auf der Beifahrerseite. In diesem befanden sich noch zwei Personen. Unter Absprache mit dem Notarzt wurde beschlossen, das Fahrzeug händisch umzulegen, sodass es wieder auf seinen Rädern zum Stehen kam. Nachdem der Pkw wieder normal zur Fahrbahn stand, wurde die Beifahrerin mittels Spineboard von der Rettung aus dem Fahrzeug befreit und weiter versorgt.

Zum Schluss kümmerte sich die Feuerwehr Stetten um die Reinigung der Fahrbahn. Die insgesamt drei Einsatzfahrzeuge unserer Wehr konnten nach ca. einer halben Stunde wieder einrücken.

T1 - Wassergebrechen

T1 – Wassergebrechen

Einsätze
T2 - Menschenrettung S1

T2 – Menschenrettung S1

Einsätze