Temperaturen von über 35°C standen tagsüber bei uns in Enzersfeld auf dem Thermometer. Trotzdem war die Übung mit 15 Mitgliedern sehr gut besucht!

„Technischer Einsatz: Schadstoff“ stand als Thema für die heutige Übung am Plan – geleitet wurde sie von unserem Kommandanten Christof Eichberger.

Begonnen wurde mit einem Brainstorming, bei dem Einsatzszenarien, bei denen wir mit Schadstoff in Berührung kommen könnten, zusammengetragen wurden.

Ergebnisse davon waren z.B. folgende, auf die anschließend näher eingegangen wurde:

  • Fahrzeugbetriebsmittel wie z.B. Öl, Diesel, Benzin, …
  • Chemikalien im Bereich von Schwimmbecken wie z.B. Chlor
  • Verschiedene Spritzmittel und allgemeine Chemikalien bei landwirtschaftlichen Betrieben
  • Logistikunternehmen im Industriegebiet Hagenbrunn
  • Durchzugsverkehr mit verschiedenstem Ladegut

Anschließend wurde auf die uns zur Verfügung stehenden Behelfe eingegangen.
So führen wir in den Fahrzeugen unter anderem den sogenannten „Gefahrengut-Blattler“ mit, in dem die jeweils gekennzeichnete Stoffnummer bzw. Gefahrnummer nachgeschlagen werden kann.

Seit Neuestem kann die Mannschaft auch auf je ein Tablet pro Fahrzeug zugreifen, die ebenfalls Unterstützung in diesem Bereich durch Apps oder Internetzugriff bieten.

In der zweiten Übungshälfte wurden die anwesenden Kameraden darum gebeten, alle Ausrüstungsgegenstände, die bei einem Schadstoff-Einsatz Anwendung finden könnten, herzurichten.

Neben klassischen Gummistiefeln wurden z.B. ein Schutzanzug der Stufe 2, Einwegschutzanzüge, eine Auffangwanne für Flüssigkeiten und Ölbindemittel hinter den Fahrzeugen platziert.

Schieberstation Enzersfeld

Schieberstation Enzersfeld

Übungen
Druckbelüftung

Druckbelüftung

Übungen