Am Donnerstagabend um exakt 19:00 Uhr wurden wir zu einer Fahrzeugbergung auf der S1 Richtungsfahrbahn Korneuburg beim Ast Hagenbrunn gerufen. Da wir die ersteingetroffene Feuerwehr waren, kümmerten wir uns um die Absicherung der Unfallstelle und gleichzeitig um die Betreuung der beteiligten Personen. 

Aus ungeklärten Gründen kam es zu einem Auffahrunfall zweier Fahrzeuge im Bereich der 100er Zone kurz vor dem Tradenbergtunnel. Die ingesamt drei verletzten Personen wurden kurz nach unserem Eintreffen von zwei Fahrzeugen des Österreichischen Roten Kreuzes und zusätzlich von einem Notarzt versorgt. 

Nachdem die Polizei die Unfallstelle dokumentiert hatte, machten wir uns gemeinsam mit den Feuerwehren Königsbrunn und Korneuburg an den Abtransport des hinteren Fahrzeugs. Mithilfe des KFZ-Bergefahrzeuges der Feuerwehr Korneuburg wurde das Fahrzeug anschließend beim Feuerwehrhaus in Korneuburg abgestellt. 

Auf den freigeräumten Verkehrsflächen, konnten wir die entstandenen Ölflecken mit Ölbindemittel binden und diverse abgebrochene Teile des Fahrzeugs einsammeln. Anschließend wurde die S1 nach Absprache mit der Straßenerrichtungs-GmbH Bonaventura durch die Polizei wieder freigegeben. 

T1 - Wassergebrechen

T1 – Wassergebrechen

Einsätze
T2 - Menschenrettung S1

T2 – Menschenrettung S1

Einsätze