Am Mittwoch um 19:13 Uhr wurden wir mittels Blaulicht – SMS und Sirene zu einem Flurbrand auf der Bahnstraße gerufen. Bei der Anfahrt zum Einsatzort begegneten wir bereits dem Landwirt, dem das Feld und die zu brennen begonnenen Stohballen gehörten. Dieser holte anschließend einen Frontlader um das Brandobjekt auseinander zuteilen. 

Mit Hilfe von Schürhaken und Heugabel kamen wir dem Landwirt zu Hilfe und verteilten das Stroh auf dem danebenliegenden Feld. 

Nachdem nur noch Glut über war, kühlten wir den gesamten Bereich mit 2000 Liter Wasser und einem C-Hohlstrahlrohr.

Nachdem der Brand gelöscht war, wurde unser RLF Opfer eines massiven Wespenbefalls aufgrund des Lichts. Nachdem einige Kameraden sogar mehrmals gestochen wurden, forderten wir von unserer Feuerwehr das Imkergewand und Sprays an. 

Die Feuerwehr Enzersfeld war mit insgesamt 18 Leuten im Einsatz und konnte gegen 21:15 Uhr zurück in die Wache. 

T1 - Wassergebrechen

T1 – Wassergebrechen

Einsätze
T2 - Menschenrettung S1

T2 – Menschenrettung S1

Einsätze